Raus aus der digitalen Obdachlosigkeit

Projektfinanzierungen

Es geht um Geld?

Es geht um die Möglichkeit der Finanzierungen, die gezogen werden können, wenn die Bedingungen stimmen. Gutes Marketing und die digitale Markterschließung kosten Geld.

Was gibt’s da so?

Na beispielsweise das go-digital Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). comrocket ist autorisiertes Beratungsunternehmen und ermöglicht eine bis zu 50%ige Förderung der Investitionssumme mit bis zu 16.000 €. Du machst dein Kerngeschäft und wir übernehmen die Formalitäten.

Für wen ist das?

Kleine Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerks und Selbständige,

mit weniger als 100 Angestellten,

einem Vorjahresumsatz von max. 20 Mio Euro,

mit Niederlassungen und Betriebsstätten in Deutschland.

Klingt gut, was noch?

Wir bieten auch verschiedene Zahlungs-Modelle an (Lizenzgebühren werden mit der Auftragsvergabe fällig):

Modell 1:
1/3 nach Auftragsvergabe, 1/3 nach Preproduktionsbeginn, der Rest nach Abnahme, Teilabnahme

Modell 2:
50% nach Auftragsvergabe, der Rest in montlichen Raten, wahlweise 6 oder 12 Monatsraten

Modell 3:
Beantragung eines Mikrodarlehens von 1.000,- € bis 25.000,- € für KMU sind möglich:

- Kapital: 1.000,- € bis 25.000,- €
- Kredit Laufzeit: 12 bis 54 Monate
- optionale tilgungsfreie Anfangszeit: 6 Monate
- Förderzinssatz: 6,9% p.a. nominal
- schnelle & unbürokratische Kreditentscheidung (innerhalb 24 Stunden)
- in über 90% der Anfragen wird ein Kredit vergeben
- davon werden rund 80% ohne jegliche Sicherheiten und Bürgschaften genehmigt (auch Höchstbeträge)
- Förderkredite vom Bund für Unternehmen & Existenzgründer
- einfache Antragstellung
- bundesweite Aufstellung und sehr gute Erreichbarkeit
- Unterstützungs- & Serviceleistungen bei der Antragsstellung

Uiii, was noch?

das reicht doch jetzt…

… war n Witz

Es gibt noch weitere Fördertöpfe…

Das hört sich auf jeden Fall interessant an…

Weißt Du, was noch geht?

Nee, was denn?

Stimmt ein Projekt in den Parametern können wir über alternative Kapitalbeschaffung sprechen.

Investorenansprachen beispielsweise… schau mal auf Elevator Presentation Apps nach.

Echt jetzt?

Ja! Was würdest du gerne machen und benötigst du Fremdkapital?

ich melde mich!!!!!

Scroll to Top